Kirs­ten Doh­mei­er: Lola in Afri­ka

Nach mei­ner beweg­ten Jugend, in einem spa­ni­schen Hun­de­asyl, lebe ich bei Chris­sy in Deutsch­land. Mit unse­rem ruhi­gen Leben ist es vor­bei, als sie beschließt, mit mir nach Afri­ka zu flie­gen. Kaum auf dem bun­ten Kon­ti­nent ange­kom­men, tref­fe ich auf eine schimp­fen­de Affen­hor­de, bei­ßen­de Schlan­gen und rie­si­ge Haie, doch das ist nur der Anfang mei­ner Odys­see. Tap­fer bli­cke ich in die Zukunft, als es in unser neu­es Zuhau­se auf die Insel Lamu geht. Nach Mona­ten ver­las­se ich das Para­dies, denn die wag­hal­si­ge Chris­sy zieht mich wei­ter nach Ruan­da. Beherzt bie­te ich einem Berg­go­ril­la die Stirn, aber fin­de ich auch den Mut, ins fins­te­re Herz Afri­kas zu rei­sen, den Kon­go? Auf ihrer Rei­se lernt Lola vie­le Men­schen, Bräu­che und Tie­re ken­nen. Sie hin­ter­fragt das Leben und wenn die Ereig­nis­se sie und Chris­sy an ihre Gren­zen brin­gen, ver­sucht Lola es mit Humor. Manch­mal betet Lola zu Gott, den sie meint per­sön­lich zu ken­nen. Da täuscht sie sich aber gewal­tig.

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .