Bera­tung & Coa­ching

Die per­sön­li­che Bera­tung steht Ihnen zu allen Fra­gen rund um Ihren Text offen und ist unab­hän­gig vom Gen­re. Sie soll dem Ein­üben wich­ti­ger Bestand­tei­le pro­fes­sio­nel­len Schrei­bens die­nen. Hier­für ist es sinn­voll, wenn Sie bereits über eine soli­de Text­ba­sis bzw. ein schlüs­si­ges Expo­sé ver­fü­gen. Genau­so ist aber auch ein Aus­tausch über eine ers­te über­zeu­gen­de Schrei­b­idee denk­bar. Ihre Wün­sche und Ihr lite­ra­ri­sches Ansin­nen ste­hen bei die­ser Arbeit im Mit­tel­punkt.

Die Mög­lich­kei­ten beim Coa­ching sind viel­fäl­tig. Das Ziel unse­rer Arbeit ist stets, eine Stim­mig­keit der kom­po­si­to­ri­schen Ele­men­te zu errei­chen, die Ihre urei­ge­ne Schreib­in­ten­ti­on spie­gelt. Ger­ne bera­ten wir Sie per­sön­lich und indi­vi­du­ell.

UNSERE LEISTUNGEN IM DETAIL

Bei einer Bera­tung / einem Coa­ching kön­nen fol­gen­de Aspek­te im Mit­tel­punkt ste­hen:

  • Es kann mit einer inten­si­ven Dis­kus­si­on über eine Schrei­b­idee begin­nen, über die eige­ne künst­le­ri­sche Inten­ti­on, die Bestim­mung der Ziel­grup­pe, des rich­ti­gen Gen­res und des­sen Spe­zi­fi­ka oder aber über einen mög­li­chen Text­auf­bau.
  • Ist das Manu­skript bereits in einem fort­ge­schrit­te­nen Sta­di­um, so kön­nen kon­kre­te Pro­ble­me der Gestal­tung dis­ku­tiert und ange­gan­gen wer­den. Je nach Bedarf betrifft das die Berei­che der Dra­ma­tur­gie, der Per­so­nen­ge­stal­tung und -füh­rung und / oder der Spra­che.
  • Außer­dem kön­nen je nach Text­ty­pus Fra­gen des rich­ti­gen for­ma­len, gen­re­ty­pi­schen Auf­baus oder auch des For­ma­tes und des Lay­outs Bestand­teil der gemein­sa­men Arbeit sein.

Bera­tung und Coa­ching kön­nen jeder­zeit in ein Lek­to­rat über­führt wer­den, wenn die gro­ßen Fra­gen geklärt sind und eine Fein­ar­beit am Text erwünscht wird.

FALTBLATT ALS PDF

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in unse­rem Falt­blatt Bera­tung.

BEI INTERESSE

1. Anfra­ge
Über­sen­den Sie uns Ihr bereits vor­han­de­nes Mate­ri­al (Manu­skript) oder eine Skiz­ze Ihrer Idee. Wir unter­brei­ten Ihnen einen unver­bind­li­chen Kos­ten­vor­anschlag.
2. Beauf­tra­gung
Wenn Ihnen unser Ange­bot gefällt, bestä­ti­gen Sie die­ses bit­te schrift­lich.
3. Vor­be­rei­tung
Wir berei­ten ein per­sön­li­ches Gespräch (auch per Tele­fon oder E-Mail) anhand Ihrer Mate­ria­li­en sorg­fäl­tig vor.
4. Bera­tung / Coa­ching
Wäh­rend der Bera­tung zei­gen wir Ihnen inhalt­li­che und kon­zep­tu­el­le Mög­lich­kei­ten zur Umset­zung Ihrer Vor­stel­lun­gen und Ide­en auf. Dann dis­ku­tie­ren wir die­se, sodass auch Sie sich dar­in wie­der­fin­den.
5. Nach­be­spre­chung
Fra­gen, die sich spä­ter aus dem Gespräch erge­ben, kön­nen am Tele­fon abschlie­ßend geklärt wer­den.

KONTAKT AUFNEHMEN

WEITERE LEISTUNGEN

Lyrik­lek­to­rat
Beim Lyrik­lek­to­rat geht es neben der The­men­wahl ent­schei­dend um die Spra­che (Nut­zung von Alle­go­ri­en, Sprach­fi­gu­ren, Bil­dern) sowie die Moti­vik (Leit­mo­ti­ve, Sym­bo­li­ken). Außer­dem ana­ly­sie­ren wir Form und Struk­tur (Stro­phen­auf­bau, Vers­struk­tur, Reim­sche­ma) sowie Text­fluss und Rhyth­mus.

Zum Lyrik­lek­to­rat

Kin­der- und Jugenbuch
Das Lek­to­rat für Kin­der­buch, Jugend­buch und den text­be­glei­te­ten Bild­band ent­spricht in gro­ßen Tei­len dem klas­si­schen Pro­sa­lek­to­rat. Zusätz­lich legen wir beson­de­ren Wert auf die Ziel­grup­pe, also auf die spe­zi­fi­schen Lebens­wel­ten und damit ein­her­ge­hen­den Erwar­tun­gen von Kin­dern und Jugend­li­chen an den Text.

Zum Kin­der­buch­lek­to­rat

Sach­buch­lek­to­rat
Mit unse­rem Sach­buch­lek­to­rat kön­nen wir Sie unter­stüt­zen, wenn Sie zu einem bestimm­ten Sach­the­ma für ein inter­es­sier­tes Lai­en­pu­bli­kum schrei­ben. Dar­un­ter ver­ste­hen wir sowohl Bio­gra­fie und Auto­bio­gra­fie als auch Rat­ge­ber oder Rei­se­füh­rer, also die Lite­ra­tur, die gemein­hin als „Non­fic­tion“ bezeich­net wird.

Zum Sach­buch­lek­to­rat