Verlagsbewerbung

Bei einer Bewerbung mit Ihrem Manuskript bei einem Verlag oder einer Agentur ist der erste Eindruck entscheidend. Das formale Einhalten bestimmter Kriterien bei den Bewerbungsunterlagen (Vollständigkeit, Umfang, Layout, Exposé etc.) ist ein wichtiger Faktor bei der Annahme oder Ablehnung Ihres Textes.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören neben dem Exposé außerdem ein Anschreiben (1 Seite), Ihr Lebenslauf (1/2 Seite) sowie der Texteinstieg (ca. 30 Seiten Ihres Manuskripts)

UNSERE LEISTUNGEN IM DETAIL

Um Ihnen zu einer erfolgreichen Ausgangsposition zu verhelfen, unterziehen wir Ihre gesamten Unterlagen (Exposé, Anschreiben, Lebenslauf) einer kritischen Prüfung, machen Ihnen konkrete Verbesserungsvorschläge und geben Anregungen, wie Sie Ihre Bewerbungsunterlagen optimieren können. Unsere Kriterien ergeben sich aus der praktischen Arbeit, unserer Erfahrung im Umgang mit Verlag, Agentur sowie Schriftstellerinnen und Schriftstellern.

FAQs VERLAGSBEWERBUNG

Eine Verlagsbewerbung besteht aus vier Komponenten. Erstens dem Anschreiben, zweitens dem Exposé, drittens dem Lebenslauf und viertens einer Textprobe, meistens um die dreißig Seiten.

Die Bewerbungsunterlagen sind die Visitenkarte der Autorin / des Autoren. Durch sie entsteht der erste Eindruck, der großen Einfluss auf die Publikationschancen haben kann.

Tritt man korrekt, seriös und zielbewusst auf? Zusätzlich bieten die Bewerbungsunterlagen alle relevanten Informationen über Autor*in und Text.

Wir kümmern uns darum, dass die Unterlagen vollständig, übersichtlich gestaltet und mit allen relevanten Informationen ausgestattet sind.

Die Prüfung und Bearbeitung sämtlicher Bewerbungsunterlagen wird pauschal abgerechnet, siehe unsere aktuelle Honorarübersicht.

FALTBLATT ALS PDF

Weitere Informationen finden Sie in unserem Faltblatt Verlagsbewerbung. Und in unserer Handreichung mit Tipps & Tricks für Ihre Bewerbungsunterlagen. Außerdem können Sie unseren Beitrag für die Exposé-Küche der Zeitschrift Federwelt hier nachlesen.

BEI INTERESSE

1. Anfrage

Bitte übersenden Sie uns Ihre vollständige Verlagsbewerbung und ggf. ein für Sie infrage kommender Verlag oder eine Agentur.

2. Beauftragung

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, bestätigen Sie dieses bitte schriftlich.

3. Bearbeitung

Wir bearbeiten Ihre Unterlagen in engem Kontakt mit Ihnen: Falls sich Probleme ergeben, erhalten Sie ein schnelles Feedback.

4. Übergabe

Sie erhalten Ihre bearbeiteten und kommentierten Bewerbungsunterlagen zusätzlich mit einigen grundsätzlichen Einschätzungen zurück.

5. Nachbesprechung

Im persönlichen Gespräch (oder per Telefon / E-Mail) haben Sie die Möglichkeit, Fragen bezüglich unserer Bearbeitung abschließend zu erörtern.

KONTAKT AUFNEHMEN




WEITERE LEISTUNGEN

Prosalektorat

Unser Prosalektorat basiert auf einer sorgfältigen und an literaturwissenschaftlichen Standards ausgerichteten individuellen Textanalyse (Dramaturgie, Charaktere, Sprache). Ihr Manuskript wird intensiv und ausführlich kommentiert, was Ihnen dazu verhelfen soll, einen rundherum zufriedenstellenden Text zu produzieren.

Zum Prosalektorat

Sachbuchlektorat

Mit unserem Sachbuchlektorat können wir Sie unterstützen, wenn Sie zu einem bestimmten Sachthema für ein interessiertes Laienpublikum schreiben. Darunter verstehen wir sowohl Biografie und Autobiografie als auch Ratgeber oder Reiseführer, also die Literatur, die gemeinhin als „Nonfiction“ bezeichnet wird.

Zum Sachbuchlektorat

Exposé verfassen

Ein überzeugendes Exposé, das den Grundriss der Handlung zusammenfasst, hat seine ganz eigenen Regeln. Ziel ist es, Neugierde auf den eigentlichen Text zu wecken. Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung erstellen wir Ihnen gerne ein Exposé oder überarbeiten Ihren eigenen Entwurf.

Mehr über Exposés