Chris Van­do­ni: Der Hüter der Sphä­ren

Nach Die Kolo­nie Ton­ga­len und Die Sphä­ren von Mola­na ist dies der drit­te und abschlie­ßen­de Teil der Sphä­ren-Tri­lo­gie.

Als im irdi­schen Orbit unzäh­li­ge Sphä­ren auf­tau­chen und den Pla­ne­ten gleich einem undurch­dring­ba­ren Schild ab­schotten, bricht auf der Erde Ver­wir­rung und Panik aus. Wäh­rend sich die irdi­sche Regie­rung zwecks diploma­tischen Ver­hand­lun­gen bemüht, zu den unbe­kann­ten Flug­ob­jek­ten Kon­takt auf­zu­neh­men, und reli­giö­se Institu­tionen den Welt­un­ter­gang her­auf­be­schwö­ren, rüs­tet das Mili­tär auf und ruft die Gene­ral­mo­bil­ma­chung aus. Die Crew­mit­glie­der der Space Hop­per wei­len der­zeit auf dem Kolo­ni­al­pla­ne­ten TONGA-II, als sie von der Bela­ge­rung ihres Hei­mat­pla­ne­ten erfah­ren. Sofort machen sie sich auf den Rück­weg zur Erde, um mit dem Anfüh­rer der unbe­kann­ten Sphä­ren­flot­te Kon­takt auf­zu­neh­men. Denn sie wis­sen, dass es sich bei ihm um einen alten Bekann­ten han­delt.

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .