Chris Van­do­ni: Die Sphä­ren von Mola­na

Chris­to­pher Vanel­li, Kom­man­dant der Space Hop­per, lässt sich Neu­ro-Sen­so­ren implan­tie­ren, um sei­nen Raum­glei­ter und ande­re Gerä­te men­tal steu­ern zu kön­nen. Doch uner­war­te­te Kom­pli­ka­tio­nen las­sen ihn eine Stim­me hören, die ihm eine Bot­schaft unbe­kann­ter Her­kunft über­mit­telt: Ein Hil­fe­ruf oder eine Fal­le? Chris­to­pher und sei­ne Crew machen sich auf, das Geheim­nis zu lüf­ten. Nach einer Zwi­schen­lan­dung am Nord­pol von TONGA-II und einer unglaub­li­chen Begeg­nung führt sie die Spur zum Pla­ne­ten MOLANA-III, nicht ahnend, dass sich dort eine Gefahr uner­mess­li­chen Aus­ma­ßes zusam­men­braut, die alles zu ver­nich­ten droht. Die Crew der Space Hop­per gerät in ein Aben­teu­er, in dem es für die Betei­lig­ten immer schwie­ri­ger wird, zwi­schen Illu­si­on und Rea­li­tät zu unter­schei­den. Dabei gilt es, das Geheim­nis der Sphä­ren zu erfor­schen.

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .