Ste­fan Klu­ge

Ste­fan Klu­ge, Jahr­gang 1977, wuchs auf in der DDR und der Volks­re­pu­blik Alge­ri­en. Als Teen­ager ent­wi­ckel­te er Video­spie­le, dar­un­ter zwei Chart-Hits. Dann stu­dier­te er Infor­ma­tik und arbei­te in der New Eco­no­my.

2004 grün­de­te Klu­ge das Film­la­bel VEB FILM Leip­zig und pro­du­zier­te den ers­ten deut­schen Open-Source-Film, der lan­des­weit für Schlag­zei­len sorg­te. Spä­ter film­te er Ral­lye­fah­rer in Polen, ortho­do­xe Biker in Russ­land und Koka­bau­er im boli­via­ni­schen Bür­ger­krieg. Seit 1993 wur­den sei­ne Tex­te von Rei­se- und Com­pu­ter­fach­ver­la­gen, Video­ga­mes-Publishern und in Spiel- und Doku­men­tar­fil­men ver­öf­fent­licht.

Agen­tur: Hil­le & Jung

WERKE

Posted in .