Robert Königs­hau­sen: Wild­nis Nr. 50

Vier jun­ge Män­ner aus der Stadt fei­ern Jung­ge­sel­len­ab­schied, auf einer ein­sa­men Hüt­te in den Tiro­ler Ber­gen. Die alte Geis­ter­ge­schich­te, die sich um das Haus rankt, nimmt immer mehr Gestalt an, bis einer von ihnen spur­los ver­schwin­det. Kön­nen sie das Rät­sel lösen und ihn fin­den? Die Spur führt sie tief in den Wald, in ein grü­nes Para­dies. Sind sie bereit, ihr Aben­teu­er zu bestehen?

Ein klei­nes Buch über alte Wer­te, neue Per­spek­ti­ven, das Zusam­men­le­ben von Geis­tern und Men­schen, in einer Mischung aus Span­nung, Bel­le­tris­tik und Humor.

Ja, es ist ein Buch mehr, das die Welt nicht braucht. Aber wer weiß, viel­leicht fin­det man ein Stück von sich selbst dar­in?

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

Posted in .