Dale Har­win: Das Gene­sis Back­up

Wil­liam Ell, Pro­fes­sor für Mathe­ma­tik in Bos­ton, ist Sohn des erfolg­rei­chen IT-Unter­neh­mers Edward Ell. Ein über­ra­schen­der Unfall reißt den Vater aus dem Leben und offen­bart, dass die Erb­schaft aus einem Hau­fen Schul­den besteht. Der Sohn ver­sucht, dem ver­schwun­de­nen Geld der erfolg­rei­chen väter­li­chen Unter­neh­mung mit Hil­fe von ver­schlüs­sel­ten Auf­zeich­nun­gen nach­zu­spü­ren. Über­dies gibt es einen bemer­kens­wer­ten grü­nen Dia­man­ten in einem Schwei­zer Schließ­fach.
Ell beginnt nach­zu­for­schen und wird selbst zum Ziel. Mit allen Mit­teln ver­sucht man, ihm die ein­zi­ge Hin­ter­las­sen­schaft sei­nes Vaters abzu­neh­men: Einen grü­nen Edel­stein, in des­sen Inne­ren sich eine unbe­kann­te Tech­no­lo­gie ver­birgt. Nur eine geheim­nis­vol­le Frau namens Alli­son scheint mehr dar­über zu wis­sen. Doch der Weg, auf den sie ihn führt, stellt Ells Glau­ben an die Rea­li­tät in Fra­ge - oder an das, was er bis­lang dafür gehal­ten hat …

 


Hier kommt der nächs­te Andre­as Esch­bach! Mit ≫Das Gene­sis Back­up≪ legt Dale Har­win einen Page­tur­ner vor, der sei­nes­glei­chen sucht.

Geritt B. auf Netgalley.de

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .