Anke Küpper: Der Tote vom Elbhang

Ein besonderer Fund präsentiert sich Svea Kopetzki und ihrem Team vom Morddezernat Hamburg: Menschenknochen, sorgsam gesäubert und in Fell eingewickelt. Auf einem zur Zwangsversteigerung ausgeschriebenen Grundstück am noblen Falkensteiner Ufer waren sie vergraben. Sind die Knochen der Grund, warum der stadtbekannte Immobilieninvestor Kampmann bei der Versteigerung des Anwesens bereit war, einen Rekordpreis zu zahlen? Woher hat der mittellose Eigentümer Dreyer plötzlich das viele Geld, um seine Schulden zu begleichen?


Der Tote vom Elbhang ist ein toller Hamburg-Krimi, den ich insbesondere Lesern empfehlen kann, die Hamburg ein wenig kennen.

MK auf amazon.de

BUCH


,
, Seiten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .