Bald: Gabriele Borgmanns Debütroman „Venus AD“

Unsere Literaturempfehlung: Gabriele Borgmanns Debütroman „Venus AD“: Lucas Cranach gehen die Ideen aus. So stiehlt er kurzerhand eine Skizze von Albrecht Dürer: die Venus mit Amor. Als Dürer dies entdeckt, gerät er außer sich. Die Venus ist seine Schöpfung! In seinem Zorn überwindet er Raum und Zeit und landet im Jahr 2019 vor der Neuen Nationalgalerie in Berlin, vor den Füßen der Doktorandin Nele Rosenbach. Die reagiert geistesgegenwärtig und nimmt den Meister mit in ihre Mansardenwohnung, um zu erfahren, was der Kunstwelt bislang verborgen blieb.

Posted in Aktuelles and tagged , .