Klaus Ketterer: Merkwürdige Begegnungen

Fünfzehn ganz unterschiedliche Begegnungen werden erzählt. Es begegnen sich nicht nur Personen. Da begegnet man sich auch selbst. man begegnet skurilen Gedanken, Verrücktheiten, Anrührendem, Liebe, Hass, Ignoranz und Dummheit, die zum Lachen reizt. Der Leser wird nicht nur unterhalten, sondern auch gefordert und in einer der Erzählungen auch verulkt. Über sich selbst lachen können ist also auch gefordert.

BUCH


,
, Seiten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .