Hagen van Tron­je: Som­mer in Him­mels­reich. III: Neue Zei­ten

Im letz­ten Teil des Fort­set­zungs­ro­mans »Som­mer in Him­mels­reich« kommt es zum gro­ßen Fina­le, in der ver­gan­ge­nen wie auch in der heu­ti­gen Zeit.

Beim Erkun­den eines Geheim­gan­ges lan­den Pat und Tim in der Ver­gan­gen­heit, vor den Toren des sagen­um­wo­be­nen Klos­ters Him­mels­reich. Gemein­sam mit Sunday, der sich selbst als Schutz­geist bezeich­net, dem Mäd­chen Eli­sa­beth und Mönch Ger­not müs­sen sie kur­ze Zeit spä­ter vor meh­re­ren Rei­tern in Ket­ten­hem­den flie­hen, die sich gegen­sei­tig bekämp­fen.
Wie­der in der Gegen­wart zurück, stel­len die bei­den Jun­gen fest, dass ihre Geg­ner das Schloss­ge­län­de inzwi­schen voll­stän­dig in Besitz genom­men haben. Gleich­zei­tig erreicht sie ein Hil­fe­ruf und zwingt sie dazu, erneut den Geheim­gang zu nut­zen. Dies­mal endet er vor einer Burg. Nur Eli­sa­beth, die Pat und Tim beglei­tet hat, ist nicht über­rascht. Sie scheint das Gebäu­de zu ken­nen …

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .