Cars­ten Herbst: Grü­ße Cars­ten mit C. Mela­nie mit M

Leb­te ich schon ein­mal in New York? Reis­te auf der Tita­nic? Bau­te als Inge­nieur Eisen­bah­nen und Tun­nel im 19. Jahr­hun­dert in Eng­land? Ent­kam den Wir­ren der fran­zö­si­schen Revo­lu­ti­on?

Das neue Buch von Cars­ten Herbst ist die Geschich­te einer selt­sa­men gro­ßen Lie­be. Eine Rei­se durch die bun­te Gefühls­welt eines Man­nes, der unfä­hig ist, auf­zu­ge­ben und sich ein­zu­ge­ste­hen, dass der gro­ße Traum nie­mals in Erfül­lung geht und des­halb stets aufs Neue in unge­wöhn­li­che Erleb­nis­se tappt, die er auf sei­ne ganz eige­ne, humo­ri­ge Art und Wei­se beschreibt. Von glän­zen­den, gol­de­nen Berg­gip­feln voll schnör­kel­lo­sem Glück bis hin zu dunk­len Tälern aus Trau­er, Kum­mer und Ver­zweif­lung führt ihn die Lie­be des Lebens, ehe sie nach zahl­rei­chen mys­te­riö­sen Gescheh­nis­sen in eine Suche nach der Exis­tenz des mensch­li­chen Seins mün­det.

2019 in der zwei­ten Auf­la­ge erschie­nen.


Immer wie­der wer­den Gegen­stän­de, Fern­seh­pro­gram­me und typi­sche Cha­rak­te­re der Zeit in den Mit­tel­punkt der Hand­lung gestellt. Die Lek­tü­re wird so zur Rei­se in die eige­ne Ver­gan­gen­heit und lebt stark vom Genau­so-ging-es-mir-auch-Gefühl. Lite­ra­risch ambi­tio­niert umge­setzt. Die Geschich­te hat einen Sog, dem man sich schwer ent­zie­hen kann.

Dr. Gre­gor Ohle­rich

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .