Ophe­lia Nick: Neue Bau­ern braucht das Land. Ein Plä­doy­er für gute Lebens­mit­tel aus einer gesun­den Umwelt

Neue Wege für eine neue Land­wirt­schaft: Die Autorin zeigt anhand von diver­sen Bei­spie­len, unter ande­rem den Deme­ter-Höfen, die ihr Groß­va­ter begrün­det hat, dass es auch anders geht! Dabei kennt Sie als Pol­ti­ke­rin und akti­ve Bio­bäue­rin auch die Sei­te der poli­ti­schen Aus­ein­ader­set­zung – immer­hin geht es bei der land­wirt­schaft­li­chen Sub­ven­ti­on EU-weit um zig Mil­li­ar­den Euro  jähr­lich. Wie kann ein Umsteu­ern gelin­gen? Das Buch ver­sucht hier­auf in neun­zehn prä­gnan­ten Kapi­teln kla­re Ant­wor­ten zu gebe: Über den Genuß und den Gewinn an Lebens­ge­winn in der bäu­er­li­chen Land­wirt­schaft bis hin zum Kli­ma­schutz durch klein­tei­li­ge Wirt­schafts­wei­sen. Eine anre­gen­de Lek­tü­re, die Mut macht und die Freu­de an der Land­wirt­schaft ins Zen­trum rückt.

Die Autorin im Inter­view über »Neue Bau­ern braucht das Land«:

https://www.youtube.com/watch?v=PM5i9KL7f-o


In jeder Hin­sicht vor­bild­li­che Edi­ti­on [und so] ist es dem Autor gelun­gen, eine rund­um mus­ter­gül­ti­ge Wider­stands­mo­no­gra­fie zu erar­bei­ten.

Infor­ma­tio­nen. Wis­sen­schaft­li­che Zeit­schrift des Stu­di­en­krei­ses Deut­scher Wider­stand 1933–1945, Nr. 88/2018

Sach­buch­lek­to­rat, Text­kom­men­tar

BUCH


,
, Sei­ten
ISBN:

AUTORIN / AUTOR

Posted in .