Datenschutz: Ihr Besuch wird von PIWIK anonymisiert erfasst. Mehr erfahren!

Aktive Filter:   Rosalie Deville X Ausgewählte Bücher X

Bücher

Kinder- & Jugendbuch

Hier finden Sie ausgewählte Titel zu Kinder- und Jugendbuchpublikationen, welche von uns betreut wurden.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Galerie und Sie erhalten einen Überblick über die von uns bearbeiteten Titel. Mit einem Klick auf das Buchcover erhalten Sie Informationen zu Inhalt, Verlag und weiterführenden Links.

Alternativ können Sie links in der Seitennavigation die Listenansicht auswählen und erhalten eine alphabetische Liste mit auffahrenden Informationstexten.

 

Emma Page

Rosalie Deville – Zwischen Zeit und Raum

Emma Page - Rosalie Deville – Zwischen Zeit und Raum

Prosalektorat

Romilda Darkling hat sich viele Gedanken zu den abstrakten Dingen des alltäglichen Lebens gemacht. Was sie einst in ihr Notizbuch schrieb, um sich über Jonathan, Vincent und die Zeit, in der sie lebte, klar zu werden, hat nichts an Relevanz in Rosalie Deville's oder eventuell auch in deinem Leben verloren. Die Zeit, die Gedanken, das Vertrauen und viele weitere Dinge, haben wir nur schwer unter Kontrolle. Romilda hatte ihre Auseinandersetzungen mit ihnen und dabei so einiges an Erkenntnis gewonnen. Es war Rosalie Devilles Wunsch, dass Emma Page, die bereits ihre Geschichte und die von Millie Wiesengross in einen Roman verwandelt hat, auch Romildas Notizbuch veröffentlicht, “weil es jetzt auch zu meiner Geschichte gehört. Romildas Worte sollen den Weg ans Licht finden, das war ihr Wunsch” und Wünsche sollte man, wenn immer möglich erfüllen, findet Emma. Auch und vor allem, wenn sie schon hundert Jahre alt sind.

Sonnen, Bern 2014

Emma Page

Rosalie Deville – Der Geheimbund der Wahrheit

Emma Page - Rosalie Deville – Der Geheimbund der Wahrheit

Prosalektorat & Endkorrektur

Die 14-jährige ROSALIE DEVILLE verbringt ihr Leben zwischen den Welten. Ob in Paris oder Bern, in der Realität oder im Bann der Worte aus einer vergangenen Zeit. Diese Romanserie verbindet das Unwahrscheinliche mit dem Alltäglichen eines Teenagerdaseins. Während sie so einiges findet, wie zum Beispiel ein mysteriöses Amulett oder zwei neue Freunde, verliert sie aber auch beinahe den Verstand. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war - ihre ganze Verwandschaft stellt sich quer. Selbst die Zeit hat es auf sie abgesehen und sie muss es tapfer mit verschiedenen Vergangenheiten aufnehmen.

Sonnen, Bern 2013

AGB Datenschutz Links Impressum
Facebook Literaturpreis Nordost