Datenschutz: Ihr Besuch wird von PIWIK anonymisiert erfasst. Mehr erfahren!

Aktive Filter:   Taschenbuch X Ausgewählte Bücher X

Bücher

Kinder- & Jugendbuch

Hier finden Sie ausgewählte Titel zu Kinder- und Jugendbuchpublikationen, welche von uns betreut wurden.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Galerie und Sie erhalten einen Überblick über die von uns bearbeiteten Titel. Mit einem Klick auf das Buchcover erhalten Sie Informationen zu Inhalt, Verlag und weiterführenden Links.

Alternativ können Sie links in der Seitennavigation die Listenansicht auswählen und erhalten eine alphabetische Liste mit auffahrenden Informationstexten.

 

Stefanie Erdrich

Dodos Fest

Stefanie Erdrich - Dodos Fest

Prosa- & Stillektorat

Konrad ist neu in der Schule und kommt aus Hamburg. Dodos beste Freundin Paula hat natürlich gleich ein Auge auf ihn geworfen. Zu Dodos Überraschung hat Konrad aber anscheinend kein Interesse an ihrer bildhübschen Freundin. Dodo verkriecht sich dennoch lieber in ihre Manga-Leidenschaft – in jeder freien Minute muss sie zeichnen. Auf einer gemeinsamen Fahrt nach Hamburg kommen sich beide dann näher. Dodo ist mit ihrem Vater zu Besuch bei den Eltern ihrer Stiefmutter. Konrad fährt zu seinem Großvater, einem Republikflüchtling. Es hätte so ein schöner Urlaub werden können. Doch die überraschende Nachricht vom Baby und die mit Paula geplante Jugendweihe lassen alles aus dem Ruder laufen.
Eine turbulente Geschichte zwischen Berlin und Hamburg, die von der ersten Liebe, Verrat und der Geschichte der eigenen Familie zu den Zeiten des eisernen Vorhangs erzählt.

Ein Jugendroman, nicht nur für Mädchen – ab zwölf Jahren.

Außerdem als E-Book bei Amazon

BoD, Norderstedt 2015

Hagen van Tronje

Die Weihnachtsräuber

Weihnachtskrimi für alle Leser ab 11 Jahre

Hagen van Tronje - Die Weihnachtsräuber

Prosalektorat & Korrektorat

Heiligabend droht in diesem Jahr auszufallen! Paul und Felix sind geschockt, weil sich die beiden Weihnachtsmänner, die am späten Nachmittag an ihrer Wohnungstür klingeln, als dreiste Räuber entpuppen. Nachdem die beiden Jungen den ersten Schrecken überwunden haben, beschließen sie, zurückzuholen, was ihnen gehört. Wo aber sind die falschen Weihnachtsmänner abgeblieben? Im Treppenhaus begegnet ihnen lediglich das Mädchen Sara, das sich ihrer Suche anschließt.
Auf der Jagd nach den Räubern landen die Kinder im benachbarten Hochhaus. Dort treffen sie auf eine weitere Schwierigkeit – Hausmeister Klettstock. Der kann zwei Dinge nicht leiden: Kinder und Fremde, die sich in seinem Zuständigkeitsbereich herumtreiben. Da er ihnen in der Folgezeit immer wieder auflauert, verlieren Paul, Felix und Sara die Räuber aus den Augen, vor allem dann, wenn die zum Greifen nah scheinen. Und es ist schwierig, sie hinterher wieder aufzuspüren. Schließlich hat das Haus viele Stockwerke, lange Flure, zwei Fahrstühle, einen Kellergang und mehrere Treppenhäuser. Die Kinder sind gefangen in einem Labyrinth. Nicht nur in dem des Hochhauses, sondern auch in der undurchschaubaren und für sie nicht fassbaren Welt der Erwachsenen.

Mit Illustrationen von Alexander Röring.

Zwiebelfisch Verlag, Berlin 2013

AGB Datenschutz Links Impressum
Facebook Literaturpreis Nordost