Datenschutz: Ihr Besuch wird von PIWIK anonymisiert erfasst. Mehr erfahren!

Aktive Filter:   Kinderbuch X Ausgewählte Bücher X

Bücher

Kinder- & Jugendbuch

Hier finden Sie ausgewählte Titel zu Kinder- und Jugendbuchpublikationen, welche von uns betreut wurden.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Galerie und Sie erhalten einen Überblick über die von uns bearbeiteten Titel. Mit einem Klick auf das Buchcover erhalten Sie Informationen zu Inhalt, Verlag und weiterführenden Links.

Alternativ können Sie links in der Seitennavigation die Listenansicht auswählen und erhalten eine alphabetische Liste mit auffahrenden Informationstexten.

 

Ulla Kerckhoff

Karatabar oder die Suche nach dem verlorenen Reich

Roman

Ulla Kerckhoff - Karatabar oder die Suche nach dem verlorenen Reich

Prosalektorat

Mitten hinein ins 15. Jahrhundert der chinesischen Ming-Dynastie führt die beiden Kinder Sina und Jonas ihr Abenteuer. Dabei fängt alles so harmlos an, als Jonas seine Cousine in den Sommerferien in Frankreich besucht. Bei einem ihrer Strandausflüge entdecken sie ein geheimnisvolles Gefäß. Als sie das mit reichlich kleinen Kalkmuscheln übersäte Glas vorsichtig öffnen, fällt Sina eine Brosche in Form einer smaragdgrünen, mit Edelsteinen besetzten Eidechse in die Hand. Durch deren Wärme, bewegt sie sich plötzlich, dehnt und streckt ihre Glieder und breitet ihre Flügel aus. Als Angehörige der Sippe der Draco volans magica und des Sprechens mächtig, erklärt sie den Kindern, dass nur sie das verlorene Reich von seinem Zauberbann erlösen können. Unvermittelt beginnt die Flugeidechse zu wachsen, bis sie schließlich so groß ist, wie ein ausgewachsenes Krokodil.

„Setzt euch auf meinen Rücken und haltet euch fest“, fordert sie die beiden gutmütig auf, die sich wie im Traum auf ihr niederlassen. Wie durch Geisterhand, öffnet sich das breite große Fenster von Jonas Zimmer. Die Eidechse breitete ihre Flughäute aus, und schon gleiten sie in die Nacht hinein. Sina und Jonas haben immer noch kein Wort miteinander gesprochen und ihr anfängliches Staunen weicht einem beklemmenden Gefühl. Auf welches Abenteuer haben sie sich da eingelassen?

Das Buch enthält eine Endloszauberkarte zum Entnehmen 14 x 14 cm

 

Neissufer Verlag, Görlitz 2018

Andrea Kroß

Mamas Bauchmonster

Andrea Kroß - Mamas Bauchmonster

Lektorat

Pauls Mama hat eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung und deshalb oft Bauchschmerzen. Hier erklärt er, was das für ihn und seine Familie bedeutet.

Andrea Kroß hat für den Verein CED Nord in Göttingen diese sehr schöne und ansprechende Kinderaufklärungsbroschüre für Kinder ab 3 Jahren zusammengestellt.

CED Nord, Göttingen 2017

Dirk Schaary

Philipp - Pakt der Piraten Teil I

Kinder- und Jugendbuch (ab 10 Jahre)

Dirk Schaary - Philipp - Pakt der Piraten Teil I

Lektorat

In der Nacht durchpflügt ein Sturm das Meer. Grelle Blitze, Donnergrollen und meterhohe Wellen. Mittendrin ein wimmernder Säugling: Philipp. Er strandet auf einer Insel, die kein Mensch kennt, umgeben von einzigartiger Natur. Ein Paradies. Behütet von Laea und ihrer Sippe. Alles scheint perfekt.
John Fisk, gefesselt und gefoltert, taumelnd am Großmast der Black-Hellfire, einer Galeone - einem Piratenschiff. Geführt von seinem Rivalen Kapitän Husky und dessen Crew.
Zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten – was, wenn sie aufeinandertreffen?

Wortbindung.de, Barntrup 2017

Natascha Sturm

Taty und Paul

Natascha Sturm - Taty und Paul

Lektorat

Das Buch erzählt die Geschichte der kleinen Elfe Taty und dem Jungen Paul. Taty, der das Leben als Elfe so gar nicht gefällt, spürt schon früh den Wunsch in sich, ins Menschenland zu gehen. Trotz ihrer Freunde, dem Zwerg Mox und dem Steinwesen Glogg, entschließt sie sich endlich zum Ältestenrat der alten Elfenstadt Vinlanda zu gehen und ihren Herzenswunsch vorzutragen. Unter der Schirmherrschaft der Fee Phinella wird ihrem Wunsch entsprochen und Taty bekommt die Aufgabe, dem Menschenkind Paul zu helfen.

Paul fühlt sich seit dem Umzug von Norddeutschland nach Sachsen völlig verloren. Seine Hoffnung, neue Freunde in den Sommerferien auf dem Spielplatz zu finden, endet in der Peinlichkeit, dass er vom Klettergerüst fällt und ihn die anderen Kinder auslachen. So verbringt er seine Ferien alleine an dem Bach, der kurz hinter seinem Haus verläuft und bläst Trübsal.

Hier trifft ihn Taty, die fortan sein Leben auf den Kopf stellt. Mit ihren lustigen Einfällen hilft sie Paul, seine Ängste zu überwinden und neue Freunde zu finden. Dabei entdecken sie eine große Umweltsauerei und gemeinsam mit Pauls neuen Freunden verfolgen sie eine mysteriöse Spur.

Neissuferverlag, Görlitz 2016

AGB Datenschutz Links Impressum
Facebook Literaturpreis Nordost