Datenschutz: Ihr Besuch wird von PIWIK anonymisiert erfasst. Mehr erfahren!

Aktive Filter:   AAVAA X Aufbau X BoD X Ch. Schroer X Delfy International X Diana X Diaphanes X Dumont X Ellert Richter X Engelsdorfer X Freiraum X Hanser Berlin X Ausgewählte Autoren X

Autoren

Porträts

Unsere Autorinnen und Autoren schreiben in den Bereichen Lyrik, Belletristik, Kinder- und Jugendbuch, Wissenschaft und Sachbuch.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Galerie und Sie erhalten einen Überblick über unsere Autorinnen und Autoren. Mit einem Klick auf das Autorenfoto erhalten Sie Informationen zur Vita sowie den Publikationen.

Alternativ können Sie links in der Seitennavigation die Listenansicht auswählen und erhalten eine alphabetische Liste mit auffahrenden Informationstexten.

Porträts

Valerie Bielen

 - Valerie Bielen

Geboren 1971 in München, studierte sie in Florenz und New York Betriebswirtschaft und schloss das Studium summa cum laude ab, um dann bei einem internationalen Parfum-Konzern Karriere zu machen. Nach beruflichen Stationen in New York, Hamburg, London, Amsterdam, München, Mailand und Basel lebt Valerie Bielen mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Basel und im Tessin.

Nur mit deinen Augen, Aufbau Taschenbuch, Berlin 2014

Porträts

Daniel Briegleb

 - Daniel Briegleb

Daniel Briegleb, geboren 1964, Studien in Rhythmik, Philosophie und Soziologie, lebt und arbeitet als Pädagoge, Musiker und Autor in Hamburg.

Lust an Liebe, Passagen Verlag, Wien 2014

Porträts

Daniela Duff

 - Daniela Duff

Diplomierte Sozialarbeiterin (FH) mit einem Abschluss als Master of Social Work. Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession, Coach und Erwachsenenbildnerin. Schwerpunkte: Asyl, Migration, Kinderrechte. Seit Herbst 2010 als Alterskoordinatorin mit dem Aufbau einer Informations- und Beratungsstelle für eine Gemeinde betraut. Daneben freiberuflich im Bildungsbereich tätig.

Frauenleben (Duff / Leuppi), Edition Soziothek, 1998

Abenteuer Europa oder Die Suche nach dem besseren Leben, Books on Demand, Norderstedt 2008

Porträts

Kai Grehn

 - Kai Grehn

Geboren 1969 in Grevesmühlen, lebt und arbeitet in Berlin als Autor und Regisseur. 1991-93 Regiestudium an der Berliner Schauspielschule "Ernst Busch". 1994 Gründung des "THEATER fleur du mal". Seit 2006 Initiator und Mitveranstalter der Friedrichshagener Lesereihe "Bobrowskis Mühle" in Zusammenarbeit mit der Johannes-Bobrowski-Gesellschaft. Zu seinen Veröffentlichungen gehören neben neben den beiden Prosabänden "SCHWARZ. Reiseskizzen" und "FUNKEN oder: So glücklich wie wir ist kein Mensch unter der Sonne", Theaterstücke, Übersetzungen von William Blake, William S. Burroughs, Nick Cave, Walt Whitman und Antoine de Saint-Exupéry, sowie zahlreiche Hörspielarbeiten, für die er u. a. den Deutschen Hörbuchpreis und den Prix Marulić Spezialpreis erhielt. 2016 wurde er mit dem erstmals vergebenen Literaturpreises Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.

Funken, Freiraum Verlag, Greifswald 2017

Porträts

Ranka Keser

 - Ranka Keser

Seit 1995 arbeitet Ranka Keser hauptberuflich als freie Schriftstellerin; sie schreibt für Kinder und Erwachsene, hält Lesungen, veranstaltet Workshops und lektoriert Manuskripte.

Ein Sommer ohne Zimmer. Ueberreuter: Wien 2003

Antek und die ganze Welt. Ein Roman rund um Kosmos und Erde, Ueberreuter: Wien 2004

Endlich gut drauf! Knaur: 2006

Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück (Nelly Arnold), Diana Verlag, München 2014

Ohne Mann bin ich wenigstens nicht einsam, Diana, München 2013

Porträts

Robert Königshausen

 - Robert Königshausen

Robert Königshausen (geb. Heinzel), Jahrgang 1972, absolvierte eine technische Berufsausbildung, z. Z. kaufmännischer Angestellter und wohnt mit seiner Frau in Höhenkirchen-Siegertsbrunn bei München.

 

Dreizehn Tage, und keinen mehr, Kindle Edition, Amazon, 2016

Geisterbräute Heute (mit Stefanie Königshausen), Kindle Edition, Amazon, 2013

Rasthof des Jahres, Kindle Edition, Amazon, 2013

König Ober Untertan (mit Stefanie Königshausen), Kindle Edition, Amazon, 2012

Energiespender, AAVAA, Berlin 2010

Wildnis Nr. 50, Amazon Kindle Edition, Luxemburg 2014

Porträts

Wiete Lenk

 - Wiete Lenk

Wiete Lenk, geboren in Dresden, nach dem Abitur Stewardess, studierte später Betriebswirtschaft und arbeitet heute neben ihrer Autorentätigkeit als Lektorin. Ab 2004 Veröffentlichungen von Prosatexten, mittlerweile Preisträgerin vieler Literaturausschreibungen (Gesswein, Zürcher FRAZ, Würth-Anthologie, Literaturpreis Nordost). 2011 als Stipendiatin der Kulturstiftung Sachsen in den studios international der Denkmalschmiede Höfgen. Trägerin des Kammwegpreises 2016.

Drei Wochen drüber, CH. SCHROER, Lindlar 2013

Porträts

Robert Scheer

 - Robert Scheer

1973 in Carei, Rumänien, geboren. Seine Muttersprache ist Ungarisch. 1985 emigrierte er mit seiner Familie nach Israel. Nach einer abgebrochenen Karriere als Rockmusiker studierte er Philosophie in Haifa und Tübingen, wo er als Buchhändler und Bauarbeiter arbeitet und nun auf Deutsch sein schriftstellerisches Debüt vorlegt. Literaturpreisträger Nordost 2010.

Der Duft des Sussita, Hanser Berlin, Berlin 2012

Porträts

Erik D. Schulz

 - Erik D. Schulz

Geboren in Berlin. Facharbeiter für Nachrichtentechnik, Pfleger in der Chirurgie und Kinderrehabilitation, Medizinstudium an der Humboldt-Universität. Seit 1998 niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin in Berlin.

Im Netz der Deutschlandclique, Engelsdorfer Verlag, Berlin 2012

Krügers Bericht, epubli, Hamburg 2012

Frühaussteiger, Delfy International Publishing, Berlin 2017 (überarbeitete Fassung)

Crystal, Delfy International Publishing, Berlin 2017

Porträts

Andreas Schäfer

 - Andreas Schäfer

Andreas Schäfer, Jahrgang 1969, erhielt für sein Werk 2010 den Anna-Seghers-Preis. 2009 wurde er nominiert für den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt. Er lebt als Journalist und Autor mit seiner Familie in Berlin.

Auf dem Weg nach Messara. Fest, Berlin 2002

GesichterDumont, Köln 2013

Wir vier, DuMont Buchverlag, Köln 2010

Porträts

Sören Sieg

 - Sören Sieg

Comedian, Komponist, Autor und "Desertör", schrieb früher für die taz, heute frei und lebt in Hamburg. Preisträger des ersten Literaturpreises NORDOST.

Come in and burn out: DENGLISCH Survival-Guide. dtv, München 2010

Superdaddy. Roman. List, Berlin 2012

Geringfügig renovierungsbedürftig. Vom Wahnsinn beim Wohnungskauf, Dumont, Köln 2013

"Ich bin eine Dame, Sie Arschloch!". Deutsche Dialoge mitgehört, Ullstein Taschenbuch, Berlin 2013

Auch hier? Völlig unnütze Fragen, die Sie niemals stellen sollten, samt Antworten, die Sie niemals hören werden., Herder, Freiburg 2014

Porträts

Roman Widder

 - Roman Widder

Roman Widder, geboren in Heidelberg, wuchs in Wiesloch bei Heidelberg auf. In Berlin und Sibirien studierte er Europäische Literaturen. Derzeit arbeitet er u.a. auch an diversen Übersetzungen. Das Prosadebut Ibissur erschien 2013 bei Diaphanes. Im gleichen Jahr Teilnahme an der Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin. Erzählungen sind darüber hinaus auch in Zeitschriften erschienen (Edit, Sprache im technischen Zeitalter, anderes in belletristik, merkur-blog, undercurrentstagesspiegel, novinki).

AGB Datenschutz Links Impressum
Facebook Literaturpreis Nordost